CF053132

Kegelbahntrocknung

Kegelbahnen werden zur Vermeidung von Geräuschbelästigung meist in die Untergeschosse der Gebäude verlegt. Aufgrund der Tieflage sind die Bahnen besonders gefährdet durch Wasserschäden bei Überflutung, Rückstau und anderen Leckagen. Besonders in der Schalldämmschicht, bestehend meist aus 30 bis 50 mm Mineralwolle kann sich eine erhebliche Menge Feuchtigkeit sammeln. So müssen in der Regel vor der eigentlichen Trocknung größere Mengen freies Wasser abgepumpt werden.
Mit Spezialpumpen, -bohrmaschinen, -gebläsen und großen Adsorptionstrocknern haben wir bereits mehr als 300 Bahnen in relativ kurzer Zeit getrocknet.